Nefarian

Moderator: Raidleitung

Antworten
Keltos
Beiträge: 128
Wohnort: Zürich

Nefarian

Beitrag von Keltos » Do 28 Okt, 2010 4:52 pm

Einleitung

Nefarian ist der letzte Boss des Pechschwingenabstiegs. Er erscheint am südlichen Podium des zentralen Raumes, wenn ihr die Beschwörungskugel am gegenüberliegenden Ende betätigt. Daraufhin belebt er seine Schwester Onyxia wieder, welche die erste Phase des Kampfes bildet. Nachdem ihr sie und die Chromatischen Prototypen der zweiten Phase bezwungen habt, beginnt der eigentliche Kampf gegen Nefarian selbst.

Gruppenzusammenstellung

Für die 10-Spieler Fassung ist die richtige Komposition aus Spielern bestimmter Klassen deutlich wichtiger als für die 25-Spieler-Version. Es werden zwei Tanks benötigt, die idealerweise Krieger und/oder Paladin sein sollten. Eine Kombination aus Todesritter (Selbstheilung ist hier nicht so stark von Vorteil) und Druiden erhöht den Schwierigkeitsgrad leicht. Einer von beiden muss Nefarian tanken und der zweite Onyxia (Phase eins) bzw. die Belebten Knochenkrieger (Phase drei). Für Phase eins ist ein Jäger und zwei weitere Klassen mit Massenkontrollfähigkeiten (Priester/Untote Fesseln, Hexenmeister/Furcht, usw.) anzuraten. In der zweiten Phase ist es sehr wichtig, dass mindestens drei (je mehr um so besser) Spieler mit der Fähigkeit Zauber zu unterbrechen in der Gruppe sind. Drei Heiler sind ebenso nötig. Wenn einer von ihnen ein Paladin ist, bringt das in Phase drei ebenfalls Vorteile.

Stärkungszauber, Tränke und andere Ausrüstung

Die folgende Taktik beabsichtigt Nefarian in der zweiten Phase mehrfach über eine 10% Schwelle zu bringen. Das bedeutet mehr als 100.000 Schaden für jeden Spieler, zusätzlich zu dem normalen Schattenflammenbeschuss (~27.500). Dementsprechend sollte jeder Spieler seine Fähigkeiten darauf anpassen. Jede Klasse, die nicht von Grund aus eine Spezial-Defensivfähigkeit hat (Dispersion, Eisblock, etc.) besitzt in seinen (PvP) Talenten zumindest etwas um Magie-Schaden oder Gesamtschaden zu reduzieren. Passt eure Talentverteilung entsprechend an.

Die dritte und letzte Phase des Kampfes geht einzig und allein darum wer als erstes stirbt. Tränke, die euch kurzzeitig einen DPS Schub bringen (Vulkanischer Trank, Trank der Tol'vir), sind für diese also anzuraten!

Boss-Fähigkeiten

Nefarian - Alle Phasen
Rasse: Drachkin (88 )
Trefferpunkte: 28.520.000

Nefarian landet 30 Sekunden nachdem der Kampf begonnen hat und bleibt während des gesamten Kampfes aktiv. In Phase 2 erhebt er sich in die Luft, ansonsten bleibt er am Boden.

Kinder von Todesschwinge (Children of Deathwing) - Phase 1
Die Angriffsgeschwindigkeit von Nefarian und Onyxia wird um 100% erhöht, wenn sie zusammen sind.

Knochenhagel (Hail of Bones) - Phase 1
Fügt nahen Gegnern 23987 to 26512 Schattenschaden zu. 50000 Meter Reichweite.

Schatten der Feigheit (Shadow of Cowardice) - Phase 1 und 2
Fügt einem Gegner 30000 Schattenfeuerschaden zu und erhöht seinen erlittenen Schattenschaden um 100%. 50000 Meter Reichweite.

Schattenflammenatem (Shadowflame Breath) - Phase 1 und 3
Fügt Gegnern in einem kegelförmigen Bereich vor dem Zaubernden 35000 Schattenfeuerschaden zu. Lässt im Effektbereich ebenfalls belebte Knochenkrieger auferstehen. 60 Meter Reichweite. Sofort

Schwanzpeitscher (Tail Lash) - Phase 1 und 3
Ein Schwanzfeger, der alle Ziele hinter dem Zaubernden trifft, 43750 to 56250 Schaden verursacht und sie 2 Sek. lang betäubt. 30 Meter Reichweite.

Schattenflammenbeschuss (Shadowflame Barrage) - Phase 2
Fügt einem Gegner 22500 to 27500 Schattenfeuerschaden zu. Wirken in 2 Sek.

Schattensengenfunke (Shadowblaze Spark) - Phase 3
Erschafft eine Schattenflamme in der Nähe, die sich schnell ausbreitet. 50000 Meter Reichweite.

Onyxia - Phase 1

Rasse: Drachkin (88 )
Trefferpunkte: 7.040.000

Onyxia startet den Kampf und beendet mit ihrem Tod die 1. Phase.

Blitzentladung (Lightning Discharge)
Fügt Feinden auf Onyxias Seite 23400 to 24600 Naturschaden zu.

Elektrische Überladung (Electrical Overload)
Fügt allen Feinden 855000 to 1045000 Naturschaden zu.

Kinder von Todesschwinge (Children of Deathwing)
Die Angriffsgeschwindigkeit von Nefarian und Onyxia wird um 100% erhöht, wenn sie zusammen sind.

Schatten der Feigheit (Shadow of Cowardice)
Fügt einem Gegner 30000 Schattenfeuerschaden zu und erhöht seinen erlittenen Schattenschaden um 100%. 50000 Meter Reichweite.

Schattenflammenatem (Shadowflame Breath)
Fügt Gegnern in einem kegelförmigen Bereich vor dem Zaubernden 35000 Schattenfeuerschaden zu. Lässt im Effektbereich ebenfalls belebte Knochenkrieger auferstehen. 60 Meter Reichweite. Sofort

Schwanzpeitscher (Tail Lash)
Ein Schwanzfeger, der alle Ziele hinter dem Zaubernden trifft, 43750 to 56250 Schaden verursacht und sie 2 Sek. lang betäubt. 30 Meter Reichweite.

Begleiter-Fähigkeiten

Nefarians Blitzmaschine (Nefarian's Lightning Machine)

Fügt der gesamten Schlachtgruppe Schaden zu, jeweils wenn Nefarian 10% seiner Gesundheit verloren hat (90%, 80%, 70%, usw.).

Stromschlag (Electrocute)

Erzeugt einen massiven Blitzschlag, der in den Boden einschlägt und allen feindlichen Zielen 103950 to 106050 Naturschaden zufügt. 50000 Meter Reichweite.

Belebter Knochenkrieger (Animated Bone Warrior) - Phase 1 & 3
Rasse: Untoter (88 )
Trefferpunkte: 38.740.000

Nefarian erschafft insgesamt 5 / 12 dieser Skelette, jeweils eins immer wenn er Knochenhagel wirkt. Die Knochenkrieger verlieren langsam Energie und fallen zusammen, wenn ihre Energie aufgebraucht ist. Bei Berührung von einem von Nefarians Schattenangriffen wird die Energie jedoch auf 100% zurückgesetzt.

Ermächtigen (Empower)

Der Zaubernde wird mit der Zeit immer mächtiger, wodurch sich sein verursachter Schaden und sein Bewegungstempo erhöhen. Stapelbar.

Knochen schleudern (Hurl Bone)

Wirft einen Knochen auf einen Feind und verursacht 200% des normalen Waffenschadens. 50000 Meter Reichweite. Wirken in 2 Sek.

Lava - Phase 2

Die Lava füllt den gesamten Raum während der 2. Phase. Lediglich die drei Plattformen bleiben von ihr verschohnt.

Magma

Erhöht den durch Magma erlittenen Schaden um 1000. Stapelbar.

Chromatischer Prototyp (Chromatic Prototype) - Phase 2

Rasse: Drachkin (88 )
Trefferpunkte: 2.010.000

Je einer dieser Wichtel entsteht auf einer der drei Plattformen.

Drucknova (Blast Nova)

Fügt allen Gegnen Feuerschaden zu. Wirken in 1.5 Sek.

Fügt allen Feinden 34800 to 45200 Feuerschaden zu.

Schattenfeuer (Shadowblaze) - Phase 3

Rasse: Nicht spezifiziert

Nefarian verschießt dieses Feuer auf die Positionen der Belebten Knochenkrieger. Das Feuer breitet sich von dieser Position sternförmig aus.

Schattensengen (Shadowblaze)
Fügt Gegnern im Umkreis von 0 Metern 35000 Schattenfeuerschaden zu.

Taktik

Die Schlacht umfasst drei Phasen von denen eine schwieriger ist als die vorherige. Wenn ihr jedoch erst einmal in Phase drei gekommen seid und in den vorherigen Phasen Nefarian bereits um 50% seines Lebens beraubt habt, dürftet ihr diese ebenfalls schaffen.

Stromschlag
Eines der größten Probleme des Kampfes ist Nefarians Blitzmaschine, die mit ihrem "Stromschlag" unabhängig von der laufenden Phase jedem Spieler gleichzeitig gut 100.000 Naturschaden zufügt. Das passiert immer wenn Nefarian eine 10% Marke erreicht (also 90%, 80%, 70% usw.). Nefarian macht daraufhin ein Emote "Elektrizität lässt die Luft knistern" und fünf Sekunden darauf setzt besagter Schaden ein. Dieser Schaden ist immer zusätzlich zu dem normalen Schaden (Nahkampftreffer, Atem, Schattengeschosse usw.). Da der Kampf ungefähr zehn Minuten dauert und der "Stromschlag" währenddessen neun Mal kommt, müsst ihr ungefähr jede Minute mit einem Rechnen. Jeder Spieler sollte für zumindest jeden zweiten "Stromschlag" eine Fähigkeit bereit haben, mit der er den Schaden negieren oder stark verringern kann. Zudem sind Heiler-Fähigkeiten wie Machtwort: Barriere, Heilige Opferung etc. dafür bzw. abwechselnd für jeden zweiten anzuraten.

Belebter Knochenkrieger
Diese Skelette sehen nicht nur so aus wie im Nefarian Kampf im Pechschwingenhort, sondern verhalten sich auch fasst so. Soll heißen: Ihr tötet sie in Phase eins und in Phase drei werden sie wiederbelebt.
Es ist jedoch etwas komplizierter als damals. Jeder Belebte Knochenkrieger hat nun eine bestimmte Menge Energie. Sie startet bei 100% und verringert sich sekündlich. Sobald sie aufgebraucht ist, fällt der Knochenkrieger in sich zusammen. Die Energie verbraucht sich unabhängig davon ob sie angegriffen werden, oder dauerhaft in einer Eiskältefalle, Fesseln, etc. stecken. Werden sie jedoch von Nefarians Feuer (Atem oder das Schattenfeuer in Phase drei) getroffen, bekommen sie unabhängig von ihrem Zustand sofort wieder 100% Energie. D.h. halb tote Knochenkrieger stehen genauso voll vor euch wie tote Knochenhaufen am Boden!
Zudem besitzen die Belebten Knochenkrieger einen Buff. Dieses "Ermächtigen" stapelt sich während ihrer Lebzeit automatisch alle drei Sekunden hoch und macht das Skelett damit stärker. Der Buff stapelt außerdem schneller hoch, wenn das Skelett einen Spieler erfolgreich schlägt. Die einzige Möglichkeit, den Buff-Stapel eines Knochenkriegers zurückzusetzen, besteht darin es (durch Energieverbrauch über Zeit) sterben zu lassen. Sobald ein Knochenkrieger durch Nefarians Feuer wiederbelebt wird, fängt der "Ermächtigen" Buff neu an hochzustapeln.

Taktik - Phase 1
Diese Phase beginnt sobald Onyxia angegriffen wird und endet mit ihrem Tod. Nefarian steigt erst ca. 15 Sekunden nach Kampfbeginn vom Himmel herab.

Positionierung
Fernkämpfer und Heiler stellen sich in der Mitte des Raumes auf, sodass sie alle Spieler in Reichweite haben. Der Onyxia Tank zieht die Drachendame ans südliche Ende (wo ihr zu Kampfbeginn runter springt) neben die Säule und dreht sie zu dieser (also mit der linken Flanke zur Gruppe). Sobald Nefarian landet, zieht der zweite Tank ihn zum nördlichen Ende der Plattform und dreht ihn ebenfalls mit dem Kopf nach Osten (rechte Flanke zur Gruppe). Dabei muss unbedingt darauf geachtet werden, dass der "Kinder von Todesschwinge" Buff nicht aktiv ist. Wenn doch, stehen die beiden zu nah aneinander. Die Tanks sind damit zwar trotzdem heilbar, aber der Manaverbrauch steigt immens.

Phasenverlauf
Dieses ist die entspannenste Phase des Kampfes. Es geht im Grunde nur darum Onyxia zu töten. Jedoch ist es sehr hilfreich, wenn Nefarian in dieser Phase schon auf ca. 79% gebracht wird. Entsprechend also zwei "Übergänge" stattfinden, in denen die Gruppe besagten "Stromschlag" erleidet. Der Nachteil (neben dem Gruppenschaden) dieser "Übergänge" ist jedoch, dass Onyxia immer stärker zuschlägt, je mehr Gesundheit Nefarian in dieser Phase verliert! Euer Ziel muss daher darin bestehen, Onyxia direkt nach dem 80% "Übergang" zu töten und somit Phase zwei zu starten. Macht zu Beginn der Phase entsprechend erst mal auf Onyxia Schaden, bringt sie auf 25% - 15% (je nachdem was für euch geeigneter ist), prügelt Nefarian anschließend auf 80% runter und tötet dann augenblicklich Onyxia von der Nefarian Position aus, während die Heiler alle Spieler ein letztes Mal hochheilen.

Elektrische Überladung
Onyxia besitzt eine Fähigkeit namens "Elektrische Überladung". Diese würde die Gruppe bei o.g. Positionierung mit 1.045.000 Naturschaden brutzeln. Der Angriff ist jedoch nur auf Onyxias Flanken beschränkt und kündigt sich an, in dem diese kurz zuvor beginnen zu glühen. Wann immer dieses passiert, muss der Tank Onyxia mit dem Kopf nach Süden und dem Schwanz in die Gruppe drehen. Die Gruppe wird dann zwar einmal vom Schwanzfeger erwischt und vom Zaubern abgehalten, aber das ist im Gegensatz zum Tod verschmerzbar. Sobald Onyxia die 15% Schwelle erreicht hat, könnt ihr euch in Nefarians Nahkampfbereich sammeln, wo ihr außer Reichweite des Schwanzfegers seid.

Belebte Knochenkrieger
Die beiden Tanks haben in dieser Phase bereits je einen Drachen auf sich. Dementsprechend können sie sich nicht zusätzlich um die fünf Belebten Knochenkrieger kümmern. Die Skelette müssen also in dieser Phase bis zu ihrem Tod (Energieverbrauch) von anderen Spielern kontrolliert werden. Teilt je einen Spieler mit Massenkontrollfähigkeiten (Eiskältefalle, Furcht, Untote Fesseln, usw.) für das x-te Skelett ein, damit jeder automatisch das richtige übernimmt. Falls ihr nicht genug dieser Fähigkeiten habt, stellt einen Jäger ab, der die Skelette kitet. Sie durch Schaden zu töten ist keine Option, da sie mehr Gesundheit als Nefarian besitzen.
Je ein Belebter Knochenkrieger entsteht aus den violetten Wirbeln am Boden, die auf dem äußeren Rand zufällig entstehen. Versucht sie von den eingeteilten Spielern ans nördliche Ende hinter Nefarian zu ziehen jedoch nicht direkt aufeinander und dort festzuhalten. Damit diese Fläche in der letzten Phase als erstes von Nefarians Schattenfeuer heimgesucht wird und ihr gegenüber Platz habt.

Stromschlag
Zwei "Übergänge" solltet ihr in dieser Phase durchleben, um Phase drei möglichst kurz zu halten. Bei 90% und 80% von Nefarians Gesundheit wird eure Gruppe also starken Schaden erleiden. In dieser Phase sind zwar noch alle Heiler für euch da und der Zauber daher am besten überlebbar, aber ihr solltet eure Heiler trotzdem nicht überstrapazieren. Wenn ihr defensive Spezialfähigkeiten besitzt, die zwei Minuten oder weniger Abklingzeit haben, dann nutzt sie für den ersten "Stromschlag", um sie in Phase zwei erneut einsetzen zu können. Nach dem zweiten "Übergang" müssen zwingend noch mal alle Spieler voll geheilt werden, nutzt als Heiler dazu eure Kreise (Heilender Regen, Segenswort: Refugium, etc.) und lauft als Schadensmacher nicht da raus, bevor ihr geheilt seid. Mit zwei oder drei Schritten in Richtung Onyxia solltet ihr in den Kreisen sein und gleichzeitig die Drachendame töten können.

Taktik - Phase 2
Diese Phase beginnt sobald Onyxia tot ist und endet wenn alle drei Chromatischen Prototypen tot sind. Nefarian erhebt sich für diese Phase in die Luft zwischen den Plattformen, beschießt euch mit Schattenflammenbeschuss und kann von Fernkämpfern weiterhin angegriffen werden.

Positionierung
Jede der drei Plattformen muss mit einem "Unterbrecher" bestückt werden. Wenn auch nur eine Drucknova eines Chromatischen Prototyps durch kommt, bedeutet es das Ende des Kampfes. Ferner ist es hilfreich wenn auf jeder Plattform ein Heiler steht. In extremen Fällen könnt ihr auf eine Plattform auch nur einen Tank und einen Schadensmacher (z.B. Schurke) stellen, welche sich mit defensiven Spezialfähigkeiten selbst am Leben halten. Verteilt euch auf den Plattformen und steht nicht direkt ineinander. Nefarians Schattenflammenbeschuss hat einen ein Meter übergreifenden Effekt. Das ist zwar sehr gering, kann aber trotzdem Schaden an mehreren Spielern erzeugen. Lauft aber nicht zu weit zum Rand und somit in die Lava.

Phasenverlauf
Sobald die Phase beginnt, senkt sich der Boden und lässt Lava in den Raum fließen. Eure einzige Überlebenschance besteht darin auf dem drei Säulen/Plattformen Schutz zu suchen. Jede dritte Sekunde im Lava-Bad verursacht Schaden an euch und stapelt einen Magma Debuff hoch, welcher erlittenen Feuerschaden um 1000 erhöht (stapelbar). Versucht entsprechend schnell auf die euch zugeteilte Plattform zu kommen. Hüpft dabei aber auch nicht wie wild hoch. Denn jedes mal wenn ihr raus und wieder rein kommt, tickt die Lava erneut (schneller als drei Sekunden).
Ferner steht der obere Rand jeder Plattform etwas weiter ab als der Fuß. Wenn ihr auf die Plattform drauf wollt, solltet ihr bevor die Lava kommt also nicht ganz bis an die Säule heran laufen, sondern nur bis zwei oder drei Meter davor! Schwimmt, sobald die Lava steigt, mit dieser hoch, hüpft aus ihr heraus und drückt dann nach Vorne, um auf der Plattform zu landen. Übt das am besten mal vor dem Kampf im Wasser, damit ihr hier nicht für den Tod eurer gesamten Gruppe verantwortlich seid!

Der große Wipe-Faktor dieser Phase, sind die ersten Drucknoven der Chromatischen Prototypen. Diese setzen bereits eine Sekunde nachdem die Lava ihren Höchststand erreicht hat ein. D.h. wenn der Unterbrecher auf einer der drei Plattformen nicht beim ersten Sprung oben ist und unterbrechen kann, ist der Kampf gelaufen. Durch den gesteigerten Schaden des Lava-Debuffs, wird eine einzige Drucknova so stark, dass die Gruppe stirbt.
Das macht Nahkämpfer als Unterbrecher zu einem Sicherheitsrisiko. Denn Klassen wie Schamane (Windstoß), Magier (Gegenzauber), etc. können die Chromatischen Prototypen auch aus der Lava heraus unterbrechen, falls sie den Sprung nicht schaffen. Das soll aber nicht heißen, dass ihr deswegen auf Schurken etc. in dem Kampf verzichten solltet. Es bedarf höchstwahrscheinlich nur etwas mehr Übung bzw. des ein oder anderen Versuches mehr.

Stromschlag
Wie schon in Phase eins ist es auch in dieser äußerst hilfreich wenn ihr Nefarian durch mindestens einen Übergang prügelt. Da diese Phase durch Nefarians Schattenflammenbeschuss aber auf Dauer sehr Heilungsintensiv ist, solltet ihr es hiermit auch nicht übertreiben. Versucht Nefarian am besten kurz vor 50% zu bringen und dementsprechend zwei Übergänge (70% und 60%) zu erzeugen. Macht dazu von Phasenbeginn an parallel auf ihn und die Chromatischen Prototypen Schaden, tötet zwei von diesen und wartet mit dem Todesstoß des letzten so lange wie möglich.
Für jeden Übergang muss hier zwingend jeder voll geheilt sein und eine defensive Spezialfähigkeit genutzt werden, also entweder die eines Spielers selbst, oder beim zweiten Mal die eines Heilers und das für jede Plattform! Die Plattformen liegen mehr als 40 Meter auseinander. Übergreifende Fähigkeiten gibt es entsprechend nicht.

Taktik - Phase 3
Diese Phase beginnt sobald alle drei Chromatischen Prototypen tot sind. Die Plattform hebt sich wieder und gibt den Plattformboden frei. Nefarian landet, muss erneut getankt werden und belebt die gesamte Phase hinweg seine Knochenkrieger durch sein neues Schattenfeuer wieder zum Leben. Die Phase ist ein einziges Rennen darum wer schneller tot ist.

Positionierung
Ihr habt in dieser Phase zwei Positionierungs-Möglichkeiten:
1. Die Gruppe steht mit Nefarian in der Mitte des Raumes und der Knochenkrieger-Tank zieht außen seine Bahnen.
2. Die Gruppe steht mit Nefarian im südlichen Drittel und der Knochenkrieger-Tank nutzt die anderen beiden Drittel zum kiten.
Beide Methoden haben ihre Vor- und Nachteile. Ich würde jedoch letzteres empfehlen.

Belebte Knochenkrieger
Nefarian verschießt in dieser Phase immer wieder Schattensengenfunken an die Position eines zufälligen Knochenkriegers. Das erweckt den getroffenen Knochenkrieger zum Leben und setzt die Energie dieses und aller umgebenen auf 100%. Davon sollten selbstverständlich so wenig Skelette wie möglich getroffen werden. Es kann nicht vermieden werden, dass mehrere Knochenkrieger gleichzeitig leben. Aber sie müssen zwischendurch sterben, damit der Tank überlebt. Zu Beginn der Phase (maximal 30 Sekunden) könnt ihr einzelne Knochenkrieger noch kontrollieren (Untote Fesseln usw.). Aber nach kurzer Zeit wird das Schattenfeuer sie befreien und sie müssen getankt bzw. gekitet werden. Der dafür eingeteilte Tank bedarf selbstverständlich eines Heilers. Ideal ist es wenn es sich bei diesem um einen Paladin handelt, welcher die Knochenkrieger zwischendurch auch noch betäuben kann.

Schattenflamme
Wo immer Nefarians Schattensengenfunke aufschlägt, entsteht ein pinkes Feuer, welches sich sternförmig ausbreitet. In dem Feuer dürfen weder Spieler stehen (hoher Schaden), noch dürfen die Knochenkrieger dort hindurch laufen, da es ihre Energie zurücksetzt. Der Platz ist in dieser Phase also sehr begrenzt. Das Feuer verschwindet nach kurzer Ausbreitung jedoch automatisch. Wenn es der Gruppe zu nah kommt, muss diese die Position wechseln. Der Tank gibt dabei Nefarians Position vor, falls er ins Feuer gerät und wenn es auf die Gruppe zuläuft, wechselt diese die Flanken.

Nutzt in dieser Phase Kampfrausch, eure offensiven Spezialfähigkeiten und Schadenssteigernde Tränke, um Nefarian zu töten, bevor euer Knochenkrieger-Tank stirbt.

Siretorik
Administrator
Administrator
Beiträge: 630
Wohnort: Frankfurt am Main / Dortmund
Kontaktdaten:

Beitrag von Siretorik » Mi 09 Mär, 2011 5:38 pm

Hallo zusammen,

hier dann zur Taktik noch ein schönes Video, wie man

Nefarian

killed.

LG,
Thomas

Antworten